medical net

Kommunikation und Informationsaustausch unter Ärzten sind wesentliche Elemente der raschen und effizienten Behandlung von Patienten. In Österreich ist der organisations-übergreifende, elektronische Austausch von Informationen schon seit Jahren fixer Bestandteil der Behandlungspraxis. Ob Entlassungsbrief, Befund, Laboranforderung, Radiologie Bilder, …
Der elektronischen Kommunikation sind keine Grenzen gesetzt.


med connect

Standardmodul zum elektronischen Befundaustausch zwischen allen Anbietern von Gesundheitsdiensten.

med request

Die vollständige digitale Laborzuweisung, die eine manuelle Erfassung und Zuordnung der Daten überflüssig macht.

Online Terminkalender

CGM LIFE eSERVICES Webedition – Das webbasierte Terminverwaltungssystem inklusive Online-Terminbuchung

med writer

Ad-hoc Erfassung und elektronischer Versand von strukturierten Dokumenten

med vision

Elektronische Übermittlung von Bildmaterial. Versand von Befund und Bildinformation – ausgerichtet auf die jeweiligen Bedürfnisse des Empfängers.

GKK

Modul um die Krankenkassen - Abrechnung elektronisch an die Kassen zu übermitteln.

C-Box

Die Kommunikationsinfrastruktur zur einfachen Anbindung an die ELGA-Infrastruktur

med letter

Befundversand an Ärzte mit und ohne Befundkommunikationssystem

Software-Wartung

Die jährliche Software Wartung deckt die Weiterentwicklung und Updates innerhalb der erworbenen Release ab.

Servicepauschale

Bestens ausgebildete Mitarbeiter mit langjähriger Erfahrung garantieren rasche Hilfe und einfache Abwicklung.

med connect view

Elektronischer Befundempfang für Ärzte, die keine direkte Anbindung an Ihre Arztsoftware benötigen.

med file

Die Kommunikationsplattform der Mediziner - Bereitstellung medizinischer Dokumente für optimale Ergebnisse.
» www.medfile.at


Vertraulichkeit und Sicherheit sind hierbei wichtige Grundpfeiler. Da die Kommunikationspartner zum Zeitpunkt des Datenaustausches bereits bekannt sind, kann die gerichtete Kommunikation im Gegensatz zu anderen Kommunikationsmodellen jeglicher Anforderung in Bezug auf Vertraulichkeit, Datensicherheit und Datenschutz umfassend Rechnung tragen. Die Sicherheit beginnt bei medical net bereits vor dem Versand. Die Daten werden speziell für den Empfänger verschlüsselt und durch digitale Signatur vor Manipulation geschützt. Nicht in den Kommunikationsprozess eingebundene Dritte haben zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf die unverschlüsselten Kommunikationsinhalte.Zuverlässigkeit und Effizienz sind weitere Merkmale von medical net. Die Echtzeitübertragung sorgt für unmittelbaren Versand und automatischen Empfang – ohne manuelle Eingriffe seitens der Kommunikationspartner. Empfangsbestätigungen geben dem Versender die Sicherheit, dass die Informationen korrekt empfangen und weiterverarbeitet wurden.Integration – ein wesentlicher Erfolgsfaktor. medical net ist in die Praxissysteme führender Hersteller wie zum Beispiel INNOMED und CompuGroup Österreich voll integriert. Dadurch werden kommunikationsbezogene Arbeitsabläufe wesentlich vereinfacht und komfortabler gestaltet.Zukunftssicherheit. Die konsequente Weiterentwicklung garantiert die Unterstützung modernster Dokumentenformate wie z.B. CDA. Laufende Anpassungen stellen sicher, dass die elektronische Kommunikation in vollem Einklang mit den jeweils gültigen rechtlichen Rahmenbedingungen durchgeführt wird.

In Österreich profitieren tausende Ärzte täglich vom Nutzen, den die elektronischen Kommunikationslösungen der HCS HEALTH COMMUNICATION SERVICE GMBH bieten. Derzeit werden mehr als 12 Millionen Befunde pro Jahr über die Kommunikations-plattform medical net ausgetauscht. medical net ist das Instrument der Wahl wenn es darum geht, den organisationsübergreifenden Informationsaustausch im Zuge des Behandlungsprozesses effizient und sicher zu gestalten.

screenshot med connect 4