C-Box

Die Kommunikationsinfrastruktur zur einfachen Anbindung an die ELGA-Infrastruktur

Die sogenannte „C-Box“ ist eine Kommunikationsinfrastruktur zur einfachen Anbindung von Primärsystemen an ELGA. Die komplexen ELGA-Kommunikationsvorgänge werden innerhalb der C-Box abgewickelt. Das System deckt alle für ELGA e-Befunde bzw. ELGA e-Medikation notwendigen Funktionen ab. Sowohl für Gesundheitsdiensteanbieter, die nur lesend auf ELGA zugreifen, als auch für Einrichtungen, die Daten in ELGA übertragen.
Die C-Box verfügt über einen lokalen, verschlüsselten Zwischenspeicher für aus ELGA abgerufene Dokumente. Dieser ist unabhängig von der Datenbank des Primärsystems. Dadurch werden Abfrage-Vorgänge wesentlich beschleunigt. Weiters können zwischengespeicherte Dokumente jederzeit (auch ohne ELGA-Zugriff) in die medizinische Dokumentation des Primärsystems übernommen werden. Laufzeitprotokollierung, Zugriffsprotokollierung und Nutzungsprotokollierung sorgen für lückenlose Dokumentation sämtlicher Kommunikationsvorgänge sowie die Verwendung von ELGA-bezogenen Informationen. Mittels C-Box können Gesundheitsdiensteanbieter so u.a. auch exakt nachvollziehen, wie die aus ELGA abgerufenen Daten innerhalb der eigenen Organisation verwendet wurden.